index


 | #  | [  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

kategorien


 | bildende künste  | dj's  | film  | kleinkunst  | literatur  | musik e  | musik u  | sonstiges  | tanz  | theater

free4u


 | anmeldung für eine eigene seite bei action.at

search


 | suche auf action.at

 

sin after sin


Tel.: 0650 8809400
info@sinaftersin.com
www.sinaftersin.com
12 Jahre SIN AFTER SIN Zeit für eine Zwischenbilanz

10jähriges Jubiläum hätte nach Abschied gerochen, das 11jährige wurde vergessen, also wird das 12jährige gefeiert. Doch dieser Abend wird keine Zeitreise in die Vergangenheit werden, er wird nur zeigen, was gegangen ist, was geblieben ist, was gekommen ist und was noch wichtig ist.

Gegangen sind - die Destruktivität der Anfangsjahre und die geglaubte Wichtigkeit, die jeder verspürt, der zum ersten mal in der Öffentlichkeit steht.

Geblieben sind - Gedanken an große Momente, Erinnerungen an gemeinsame Tourneen mit großen Künstlern und Supports für große Künstler des Genres. Geblieben sind - Gedanken an Ziele die erreicht und Gedanken an Ziele die verfehlt wurden. Geblieben sind - Gedanken ans Siegen und Gedanken ans Scheitern. Geblieben ist - die Akzeptanz, das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen als Ganzes zu nehmen. Geblieben sind - die Eigenständigkeit, die Ecken, die Kanten, die Brachialität, die Durchschlagskraft und die Energie, die ständig motiviert, sich immer wieder neu zu entdecken. Geblieben ist - die Kraft die antreibt zu revolutionieren, zu kämpfen, zu lieben, zu schreien, zu singen, zu weinen, ganz einfach zu leben.

Gekommen sind - Gelassenheit und Melodien die zwischen den üblichen harten, erdigen Sinrock-Riffs lebensbejahende, ja fast schon fröhliche Momente erahnen lassen.

Und um was gehts bei SIN AFTER SIN eigentlich noch?

Um Momente der Nervosität, Momente der Anspannung vor dem Auftritt, um Emotionen während der Show, um das Spüren des Schweißes, der irgendwann auf Instrumente tropft, um den Reiz, den Raum mit Energie zu fluten, um den Rausch des Spielens, um das Gefühl des großen Kinos und um die Entspannung, die innerliche Leere und Einsamkeit nach getaner Arbeit.

Kurz gesagt, es geht um Rock n Roll!!!


Weit über 100 Konzerte wurden bereits gespielt, darunter Supportgigs mit Bands wie Therapy?, Helmet, Such a Surge, Die Happy, Harmful, H-Blox, Schweisser, Rykers, ...



Bezüglich näherer Einzelheiten bitte ich Kontakt aufzunehmen mit:

Thomas Jungmayr, Bahnhofstrasse 4, 4910 Ried.
E-Mail: info@sinaftersin.com






comments
hier kannst du einen kommentar zu dieser seite abgeben
read comments
lese was andere zu diese seite meinen (z.z. 0 kommentare)


updated: 30.05.2007 by Thomas Jungmayr
 
 
artists communication theory information organizations network
==== ©reated '98-'01 by a.c.t.i.o.n. ====