index


 | #  | [  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

kategorien


 | bildende künste  | dj's  | film  | kleinkunst  | literatur  | musik e  | musik u  | sonstiges  | tanz  | theater

free4u


 | anmeldung für eine eigene seite bei action.at

search


 | suche auf action.at

 

Malerei


helga krakolinig
tratten 23
ferlach 9170
Tel.: 00436645203888
helga_krakolinig@aon.at
www.helgakrakolinig.at

Malerei, Acryl, Collage, Aquarell


geboren 1958 in Passering (Österreich)

Beschäftigung mit der Malerei seit 1985.
Ab 1995 Mitglied der ÖGB Malgruppe.
Selbststudium sowie zahlreiche Kunstseminare bei der akademischen Malerin Christine de Pauli-Bärenthaler, Prof. Mag.art. August Svoboda, Prof. Mag.art. Petar Waldegg, MMag.art Martina Mara Braun und Prof. Mag. Karl-Heinz Simonitsch.
Ausbildung an der Sommerakademie Millstatt bei Christine de Pauli-Bärenthaler
Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs.
Zahlreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen
Ankäufe durch öffentliche Institutionen (Magistrat der Stadtgemeinde Klagenfurt, Amt der Kärntner Landesregierung Kulturabteilung etc.) sowie Privatpersonen

Zu meinen Arbeiten:

Die Faszination frei zu gestalten sowie der Versuch, meine eigene künstlerische Sprache zu finden stehen für mich vielfach im Mittelpunkt meiner Arbeiten.
Erinnerungen, Spuren, Fragmente aber auch persönliche Emotionen sollen in spannender aber auch harmonischer Komposition dargestellt werden.

Bei einigen der hier gezeigten Arbeiten inspirierten mich das Online-Programm "Google Earth", die Vulkaninsel Lanzarote sowie die vielen Zeichen und Spuren der Zeit oder Formen aus der Natur. Aber auch meinem Bedürfnis mit Farben und Pinsel zu experimentieren möchte ich gerecht werden und Erkenntnisse die aus dem Unterbewussten kommen ins Bewusste heben. Erinnerungen, Fragmente sowie persönliche Emotionen sollen in spannender aber auch harmonischer Komposition dargestellt werden. Es ist der Versuch in Zeit und Raum einzugreifen und das Wagnis, sich über Zeit und Raum hinwegzusetzen. Ich zeichne, schreibe, male, setze Zeichen, arrangiere, finde Dinge und hinterlasse somit meine Spuren.
Es macht mir Freude, all die Widersprüche und das scheinbar Unvereinbare in meine Arbeiten einzubringen. Das Realistische wie das Poetische, das Ernste wie das Heitere, das Vergängliche wie das Zeitlose, Bedeutsames wie Alltägliches. Es soll für mich eine ästhetische Reise sein und immer wieder das Ziel, die Form meiner eigenen künstlerische Sprache zu finden.



Sehen Sie sich bitte meine Homepage an: www.helgakrakolinig.at



comments
hier kannst du einen kommentar zu dieser seite abgeben
read comments
lese was andere zu diese seite meinen (z.z. 1 kommentare)


updated: 05.01.2010 by helga krakolinig
 
 
artists communication theory information organizations network
==== ©reated '98-'01 by a.c.t.i.o.n. ====